Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es ein Käsesandwich der Extraklasse. Vielleicht erinnert ihr euch noch an diesen Post, dann wisst ihr auch wie sehr ich gebratene Sandwiches liebe. Dieses Käsesandwich ist aber eine etwas rustikalere Variante. Ich habe dafür Bergkäse, Pfifferlinge und in Whisky geschmorte Zwiebeln verwendet und es war absolut köstlich. Wenn ihr also auf der Suche nach einem tollen und trotzdem einfachen Abendessen seid, ist das euer Rezept. Außerdem eigenen sich die Sandwiches auch perfekt als Snack für unterwegs und sind mit Sicherheit der Renner bei jedem Picknick!

Käsesandwich deluxe

Für 2 Portionen benötigt ihr:

  • 100g Pfifferlinge
  • 2 Zwiebeln
  • Zucker
  • Whisky
  • 8 Scheiben Toastbrot
  • Butter
  • 160g Bergkäse
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten

Zubereitung:

Als Erstes putzt ihr die Pfifferlinge gründlich mit einem Pilzbürstchen. Anschließend reißt ihr sie mit den Fingern in kleine Stücke. Erhitzt nun etwas Öl in einer Pfanne und bratet die Pfifferlinge darin an. Anschließend würzt ihr sie mit Salz und Pfeffer und stellt sie beiseite. Dann schält ihr die beiden Zwiebeln und hobelt sie in feine Ringe. Jetzt erhitzt ihr etwas Öl in einer Pfanne, gebt die Zwiebeln hinein und bestreut sie mit dem Zucker. Schmort die Zwiebeln, bis sie anfangen braun zu werden und löscht sie dann mit einem kräftigen Schluck Whisky ab. Diesen lasst ihr anschließend wieder verdunsten und dann stellt ihr auch die Zwiebeln beiseite.

Als Nächstes nehmt ihr euch acht Scheiben Toastbrot und bestreicht vier davon mit Butter. Über die vier anderen Scheiben reibt ihr ungefähr die Hälfte des Käses. Dann belegt ihr sie mit den Pfifferlingen und den geschmorten Whiskyzwiebeln. Wer will kann die Sandwiches jetzt noch mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend reibt ihr den restlichen Käse darüber und verschließt die Sandwiches so, dass die gebutterte Seite des oberen Toasts nach außen zeigt.

Dann gebt ihr wieder etwas Öl in eure Pfanne und legt ein Sandwich mit der Butterseite nach unten hinein. Nehmt euch einen großen Topfdeckel und drückt das Sandwich nach unten. Sobald es eine schöne Farbe bekommen hat, wendet ihr es und wiederholt den Vorgang. Bereitet die restlichen Sandwiches auf die gleiche Art zu und schneidet dann alle diagonal durch, bevor ihr sie serviert. Dazu passt ein schöner Salat oder einfach ein kühles Bier 😉

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Steffi

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.