Hallo ihr Lieben!

Ich kann es noch gar nicht so richtig fassen, aber das hier ist schon mein 100ster Post! Die Zeit vergeht so schnell… Natürlich wollte ich euch zu diesem Anlass etwas Besonderes präsentieren und deswegen gibt es heute einen Hähnchenburger im schwarzen Brötchen mit Curry, einer scharfen Mangosalsa und meinen heißgeliebten Süßkartoffelpommes. Glaubt mir, dieser Burger ist echt eine Wucht. Also direkt mal nachkochen 😉

Hähnchenburger mit scharfer Mangosalsa und Süßkartoffelpommes

Für 4 Burger benötigt ihr:

  • 4 schwarze Burgerbrötchen
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Mango
  • 2 Schalotten
  • 1 rote Chilischote
  • Salz, Curry, Paprikapulver
  • neutrales Öl
  • Süßkartoffelpommes (gekauft oder selber gemacht)
  • Mayonnaise

Zubereitung:

Als Erstes entfernt ihr mit einem scharfen Messer alle Sehnen und Fettränder von den Hähnchenbrustfilets. Dann dreht ihr sie durch den Fleischwolf. Wer keinen Fleischwolf hat, kann sie auch von Hand in ganz feine Würfel schneiden. Anschließend würzt ihr das Hähnchenhack mit Salz, Curry und etwas scharfem Paprikapulver. Formt es zu Patties und stellt diese abgedeckt in den Kühlschrank.

Jetzt macht ihr euch an die Mangosalsa. Dafür schält ihr eine Mango und zwei Schalotten. Dann schneidet ihr die Schalotten und die Chili in sehr feine Würfel und gebt sie in eine Schüssel. Anschließend schneidet ihr die Mango in etwas gröbere Würfel, gebt sie ebenfalls in die Schüssel und vermischt alles mit etwas Salz und einem Esslöffel Öl. Lasst die Salsa zugedeckt bei Raumtemperatur ziehen, bis das Essen fertig ist.

Nun gebt ihr die Süßkartoffelpommes bei 200°C in den Backofen. Am Besten eignet sich die Pizzastufe, aber auch bei Umluft kann sich das Ergebnis sehen lassen. Die Pommes müssen circa 25 Minuten lang backen und dabei mindestens zwei Mal gewendet werden. Kurz vor Ende der Backzeit gebt ihr dann einfach die aufgeschnittenen Burgerbrötchen mit in den Ofen und bratet zeitgleich die Patties in einer Pfanne von allen Seiten schön knusprig braun. Dann nehmt ihr alles aus dem Ofen, schwenkt die Pommes mit etwas Salz und Paprikapulver in einer Schüssel und richtet an.

Auf den Burger kommt eigentlich nur das Hähnchen Pattie und ein großzügiger Klecks von der scharfen Mangosalsa, aber ihr könnt natürlich auch ein Salatblatt und Mayonnaise mit drauf machen. Dann kriegt jeder noch ein Häufchen Süßkartoffelpommes und einen Klecks Mayonnaise dazu und schon kann gegessen werden 😀

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Steffi

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.