Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr das Grillhähnchen aus dem Bierzelt? Das ist eigentlich immer ziemlich lecker, aber leider auch sehr salzig. Mein Freund und ich hatten vor einiger Zeit so richtig Appetit auf Grillhähnchen. Also haben wir uns einfach mal selber daran versucht und es war ein Fest. Das Hähnchen ist richtig gut geworden- knusprige Haut, saftiges Fleisch und schön würzig. Außerdem war die Zubereitung erstaunlich einfach und dazu gab es natürlich Pommes aus meiner geliebten Heißluftfritteuse 😉

Grillhähnchen mit Pommes

Für 2 bis 4 Portionen benötigt ihr:

  • 1 Hähnchen
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 40g Butter

Zubereitung:

Als Erstes heizt ihr den Ofen auf 220°C Umluftgrill vor. Dann wascht ihr das Hähnchen von innen und außen mit kaltem Wasser, tupft es trocken und fixiert die Flügelenden mit Küchengarn unter dem Rücken des Hähnchens. Anschließend salzt und pfeffert ihr es von innen und außen und reibt die Haut zusätzlich noch mit Paprikapulver ein. Jetzt schmelzt ihr die Butter und legt das Hähnchen mit der Brust nach unten auf den Rost. Positioniert ein Blech mit Wasser darunter und bestreicht das Hähnchen mit der flüssigen Butter.

Grillt das Hähnchen für circa 20 bis 25 Minuten und wendet es, wenn es goldbraun ist. Dann bestreicht ihr auch die Brust mit flüssiger Butter und grillt es für weitere 20 bis 25 Minuten. Achtet darauf, dass im Blech immer genug Wasser ist, sonst brennt das herunter tropfende Fett ein. Wenn das Hähnchen von allen Seiten goldbraun ist, könnt ihr es aus dem Ofen nehmen und in zwei bis vier Portionen teilen. Auf diese Weise lassen sich auch sehr gut zwei Hähnchen parallel zubereiten.

Wir haben das Hähnchen halbiert und jeder hat so viel gegessen, wie er wollte. Die Haut sollte man unbedingt heiß essen. Der Rest lässt sich gut zerlegen und im Laufe der Woche essen. Besonders gut schmecken die Reste, wenn sie in den Salat wandern oder zu Sandwiches verarbeitet werden.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Steffi

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.