Hallo ihr Lieben!

Ich habe seit langem Mal wieder etwas Süßes gebacken und zwar Schokomuffins mit extra Schokolade. Mein Liebster steht nämlich unglaublich auf Schoki und ich liebe Muffins, weil die so schnell gemacht sind. Da ich keine Butter im Haus hatte, habe ich sie einfach mit Öl gemacht. Sie sind trotzdem super fluffig und saftig geworden. Außerdem ist der Teig so noch schneller zusammen gerührt und die ganze Wohnung duftet schon bald so herrlich nach Schokolade- perfekt für so ein verregnetes Wochenende wie dieses 😉 Also, ran an den Backofen!

Für 12 Muffins benötigt ihr:

  • 3 Eier
  • 100ml neutrales Öl
  • 200ml Milch
  • 200g Dinkelmehl 630
  • 100g Zucker
  • 30g Kakao
  • 6g Backpulver
  • 100g Schokostückchen

Zubereitung:

Als Erstes heizt ihr den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze und bereitet euer Muffinblech vor. Dazu könnt ihr die Vertiefungen entweder gründlich einfetten und mit Mehl bestäuben oder Muffinförmchen hinein geben. Dann gebt ihr die Eier und das Öl in die Rührschüssel eurer Küchenmaschine und schlagt sie schaumig. In der Zwischenzeit wiegt ihr Mehl, Zucker, Kakao und Backpulver ab und vermengt sie gründlich. Anschließend gießt ihr die Milch ebenfalls in die Rührschüssel, rührt sie kurz unter und siebt dann die trockenen Zutaten darauf. Wenn ihr auf Laktose verzichten wollt oder müsst, könnt ihr statt der Milch auch einfach einen Pflanzendrink verwenden.

Jetzt rührt er den Teig kurz zusammen, hebt den Großteil der Schokostückchen unter und verteilt ihn gleichmäßig auf eure 12 Muffinförmchen. Dann schiebt ihr das Blech in den heißen Ofen und lasst die Muffins fünf Minuten anbacken. Jetzt könnt ihr die restlichen Schokostücke auf den Muffins verteilen und sie dann in weiteren 10 bis 15 Minuten fertig backen. Macht einfach eine Stäbchenprobe um sicher zu gehen, dass sie durch sind. Lasst die Schokomuffins auf einem Gitter auskühlen. Am Allerbesten schmecken sie noch lauwarm mit einem Glas Milch 😉

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Steffi

Please follow and like us:

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.