Hallo ihr Lieben!

Eins vorweg- ich liebe Smoothies. Sie sind schnell gemacht, super gesund und außerdem ein tolles Frühstück für unterwegs. Es ist immer wieder erstaunlich, wie lange so ein Smoothie eigentlich satt macht und dann helfen sie einem auch noch dabei, seine fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag zu essen 😉 Eigentlich bin ich ja mehr so der Typ für sommerliche Smoothies aus exotischem Obst und Kokosmilch, aber im Winter passt das einfach nicht. Also habe ich ein wenig experimentiert und heraus gekommen sind zwei köstliche winterliche Smoothies: einer mit gelber und einer mit roter Bete!

Smoothies

Für 2 Portionen gelben Smoothie benötigt ihr:

  • 2 Bananen
  • 1 Mango
  • 2 Saftorangen
  • 1 kleine gelbe Bete
  • evtl. Wasser

Zubereitung:

Als Erstes schält ihr die Mango mit einem Sparschäler und löst dann das Fruchtfleisch vom Kern. Anschließend schält ihr die gelbe Beete und die Bananen. Nun müsst ihr euer Obst und Gemüse zerkleinern. Dabei gilt: je leistungsstärker euer Mixer ist, desto größer können die Stücke sein. Jetzt könnt ihr erst mal die Orangen entsaften und den Saft zusammen mit dem Obst und Gemüse in den Mixer geben. Wenn euch der Smoothie zu dickflüssig erscheint, könnt ihr noch ein wenig Wasser hinzufügen. Jetzt füllt ihr alles in zwei hübsche Gläser, streut noch ein paar Chiasamen oben drauf und fertig ist der gelbe Smoothie!

Smoothies

Für 2 Portionen roter Smoothie benötigt ihr:

  • 2 Bananen
  • reichlich gemischte Beeren
  • 1 kleine rote Bete
  • Hafermilch oder andere Pflanzenmilch

Zubereitung:

Als erstes schält ihr die rote Bete und schneidet sie in Stücke. Tragt dabei Handschuhe, da sie sehr stark färbt! Anschließend schält ihr eure Bananen und wascht eure Beeren. Ich nehme im Winter immer gefrorene Beeren, da sie günstiger sind. Dann gebt ihr alles in den Mixer und gießt die Pflanzenmilch dazu. Wenn ihr die richtige Konsistenz habt, füllt ihr den fertigen Smoothie in zwei Gläser und bestreut ihn noch mit Chiasamen.

Wie ihr seht, ist das wirklich sehr einfach. Außerdem lassen sich Smoothies auch noch richtig gut vorbereiten. Dazu müsst ihr euch nur geeignete Dosen anschaffen und dann könnt ihr eure Mischungen portionsweise einfrieren. Um einen Smoothie mitzunehmen, eignen sich Glasflaschen besonders gut. So bewahre ich manchmal auch fertige Smoothies im Kühlschrank auf 😉

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Steffi

Please follow and like us:

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.