Hallo ihr Lieben!

Vor einer ganzen Weile habe ich euch gefragt, ob ihr Interesse an Rezepten mit roter Bete habt. Also gibt es heute ein köstliches Bete Carpaccio, in dem ich gleich drei unterschiedliche Sorten Bete verwendet habe. Ich wusste vorher nicht, dass man dieses Gemüse roh essen kann, aber man lernt ja bekanntlich nie aus 🙂 Das Carpaccio ist schnell und einfach zuzubereiten. Ich empfehle euch allerdings dringend Handschuhe zu tragen, da die rote Bete wirklich stark färbt. Jetzt aber ab zum Rezept!

buntes Bete Carpaccio

Für 6 Portionen benötigt ihr:

  • je eine weiße, gelbe und rote Bete
  • Salz, Pfeffer
  • gutes Olivenöl
  • ein Stück Parmesan
  • essbare Blüten und Kresse

Zubereitung:

Als Erstes müsst ihr die Bete schälen. Beginnt dabei mit der Weißen, da diese am Wenigsten färbt, fahrt mit der Gelben fort und schält die Rote zum Schluss. Ich würde trotzdem empfehlen von Anfang an Handschuhe zu tragen, da auch die gelbe Bete nicht unerheblich färbt. Anschließend hobelt ihr die Bete in der selben Reihenfolge in hauchdünne Scheiben. Nun könnt ihr sie auf zwei bis drei großen Tellern verteilen oder für jeden eine Portion anrichten.

Dann würzt ihr alles mit ein wenig Salz und frisch gemahlenem Pfeffer. Als Nächstes träufelt ihr etwas hochwertiges Olivenöl über euer Carpaccio und raspelt eine dünne Schicht Parmesan oben drauf. Anschließend könnt ihr das Ganze noch mit essbaren Blüten und etwas Kresse garnieren und schon ist euer vegetarisches Carpaccio fertig!

Bei der Kresse dürft ihr ruhig ein bisschen experimentierfreudig sein. Es gibt nämlich weit mehr Sorten Kresse als man denkt. Gerade aus dem asiatischen Raum kommen tolle Züchtungen in unterschiedlichen Farbtönen und Geschmacksrichtungen. Einer meiner Favoriten ist die Wasabi Kresse. Sie hat einen leichte Schärfe und bringt somit eine tolle Geschmacksnote. Verschiedene Kressesorten findet ihr im Bio-Supermarkt oder bei eurem Gemüsehändler. So, genug gelabert 😉

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Steffi

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.