Hallo ihr Lieben!

In meinem letzten Beitrag habe ich euch versprochen, dass ich euch zeige, was ich sonst noch so mit meinen Erdbeeren gemacht habe. Es gibt natürlich viele Varianten- außer Konfitüre- um Erdbeeren zu konservieren. Eine der einfachsten Varianten ist es den Strunk zu entfernen und sie einzufrieren. Dann eigenen sie sich allerdings nur noch für Smoothies oder Erdbeersauce. Da ich nur sehr wenig Platz im Gefrierschrank habe, entscheide ich mich gerne für Varianten, die ohne Kühlung auskommen. Also habe ich heute für euch einen Erdbeersirup und getrocknete Erdbeeren. Beides schmeckt sehr lecker und ist vielseitig verwendbar, aber dazu später mehr 😉

Erdbeersirup und getrocknete Erdbeeren

Für den Sirup benötigt ihr:

  • 500ml Erdbeersaft
  • 50g Zucker
  • 1 Msp. Zitronensäure

Zubereitung:

Für den Saft habe ich circa 750g Erdbeeren entsaftet und anschließend durch ein feines Sieb abgegossen. Die Reste lassen sich wunderbar im Porridge oder einem Dessert verarbeiten. Dann gebt ihr den Erdbeersaft mit 50g Zucker und einer Messerspitze Zitronensäure in einen Topf und bringt ihn zum Kochen. Lasst den Sirup ein paar Minuten kochen und füllt ihn dann in sterile Flaschen um. Er hält sich ungekühlt circa ein Jahr.

Verwendung:

Der Sirup kann einfach mit Mineralwasser, Prosecco oder Sekt getrunken werden. Außerdem eignet er sich auch hervorragend für Tortenfüllungen wie Buttercreme oder zum Verfeinern von Desserts.

Erdbeersirup und getrocknete Erdbeeren

Für die getrockneten Erdbeeren benötigt ihr:

  • 500g Erdbeeren
  • Dörrgerät

Zubereitung:

Als Erstes wascht ihr eure Erdbeeren und entfernt den Strunk. Dann sortiert ihr sie nach ihrer Größe. Die kleinen Erdbeeren können direkt auf das Gitter des Dörrgeräts platziert werden, mittelgroße Erdbeeren werden halbiert und große Erdbeeren geviertelt. Anschließend trocknet ihr sie bei 70°C für mindestens 12 Stunden.

Verwendung:

Die getrockneten Erdbeeren können im Müsli oder im Porridge gegessen werden. Sie sind sehr süß und schmecken auch als kleiner Snack zwischendurch sehr lecker und mit Schokolade überzogen schmecken sie besonders gut.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Steffi

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.